about cr0w

Mmmh...

...s gibt gar nich viel über mich zu erzähln.

"Eigentlich" sollte ich ja überglücklich sein... mit strahlendem Lächeln durch die Welt schreiten... eigentlich... °soifz°

Ich hab nen lieben Freund, wir wohnen zusammen mit unsren Tieren, hab n einigermassen gut angesehenen Job, seh nicht übel aus (sagt man jedenfalls.. ich bin da oft anderer Meinung.. dazu später mehr), durfte schon so weit rumreisen in meinem kurzen Leben...

..aber s Lächeln.. das hab ich irgendwie verlernt.

Durch meine sch*** Depris falln mir die simpelsten Dinge so oft so verdammt schwer.

Erinnerungen... diese Erinnerungen an früher... die machen mich erst recht kaputt. Warum? Weil ich nicht mehr die bin, die ich einmal war. Wieso? Wenn ich das bloss wüsste...

Früher war ich n normaler Teenager.. oder eben auch nicht. Bin Tagelang in der ganzen Schweiz rumgereist mit ner Kollegin. Meist ziemlich spontan... die Lehre absolvierte ich so nebenbei irgendwie. Ich kiffte mir mein Köpfchen zu.. und ja, es ging mir gut dabei... ich hatte mehr oder weniger nur "Scheisse" im Kopf, lebte nachm Motto "no risk, no fun" oder "probieren geht über studieren" ...ich lebte einfach so in den Tag hinein... schaute, dass es mir gut ging. Schaute, dass der Spass nie zu kurz kam.

Naja, welche 16jährige kann schon von sich behaupten, in Backstageräumen/Hotelzimmern von den berühmtesten schweizer Bands rumgestreunt zu sein...

Ich liebte das Leben.. liess keine Gelegenheit aus mich zu amüsiern.. einen draufzumachen...

Und heute? Bööh.... bööh triffts haargenau... hab keine Ahnung was ich mit mir anfangen soll... mein Leben ist routine geworden. Begleitet von Schmerzen, Enttäuschungen, unerfüllten Wünschen, Demütigungen und dem ständigen Willen nicht mehr am Leben sein zu müssen.

Aber irgend ein kleiner Funken Hoffnung muss ja noch da sein... sonst wär ich doch längst nicht mehr da?

1 Kommentar 2.7.06 03:54, kommentieren